Die Stimme Gottes - hörst du sie?

Weisst du, dass du ein lebendes Wunder bist? Es gibt keine Person auf diesem Planeten, die so ist wie du! Gott hat dich einzigartig erschaffen und du hast deine eigene, persönliche Art, Gottes Stimme wahrzunehmen. Nur du kannst herausfinden, wie die Stimme Gottes für dich klingt.


Oft rasen viele Gedanken, Überlegungen und Worte durch meinen Kopf. Mit gesprochenen Worten oder angestrengtem Denken gelingt es mir selten, den roten Faden zu behalten und meine Gedanken zu sortieren. Gott gab mir eines Tages einen klaren Auftrag: "Komm jeden Morgen vor mich und schreibe!" Ich nahm seine Worte ernst und etwas Grossartiges passierte: Auf einmal gelang es mir, meine Gedanken besser zu strukturieren. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass ich Aufgeschriebenes nachlesen und mir vergangene Erkenntnisse bewusst machen kann.

Wir können Gott beim Wort nehmen!

Irgendwann begann ich meine Morgenroutine zu vernachlässigen und schrieb nachmittags oder abends. Ich merkte schnell, dass ich unkonzentriert wurde. Mein Tag fühlte sich nicht mehr gleich an, wenn ich erst am Nachmittag oder Abend zu schreiben begann. Ich las den Auftrag Gottes nochmals nach: "Komm jeden Morgen vor mich und schreibe!" Mir wurde bewusst, dass ich das jeden Tag machen soll. Vernachlässige ich das Schreiben, kommen leichter Unruhe und Konflikte in mein Leben. Gott kennt mich so gut und er weiss, dass ich morgens viel präsenter bin. Daraus habe ich gelernt, dass Gott die Dinge genau so sagt, wie er sie meint. Wir können Gott beim Wort nehmen!

Welchen Zugang hast du zu Gott?

Was tut dir gut? Wie fühlst du dich frei? Vielleicht ist es Bewegung, Sport, die Natur, in der Stille ruhen, kreativ sein, malen, singen, backen, kochen, usw. Gott hat dich mit ganz speziellen Fähigkeiten und Interessen ausgestattet. Diese Dinge haben ihren Sinn und ihre Berechtigung. Sei dir dem bewusst.


Während Jahren dachte ich: "Ich kann einige Dinge mehr oder weniger gut, aber nichts gelingt mir hervorragend." Findest du dich in diesem Satz wieder? Mach dich nicht kleiner, als du bist. Sag zu dir selber: "Ab heute ist fertig damit! Ich möchte herausfinden, was ich richtig gut kann und welche verborgenen Talente und Fähigkeiten in mir schlummern." Eine gute Freundin sagte einmal: "Ein Schiff, das im Hafen liegt, ist sicher. Doch solange es im Hafen bleibt, wird es nie wissen, ob es auf dem offenen Meer schwimmen kann." Sei mutig und teste deine Fähigkeiten. Finde heraus, wie weit dein Boot schwimmen kann. Im Hafen darauf zu warten, bis sich etwas ändert, kann ziemlich frustrierend sein und die Wahrscheinlichkeit, dass alles gleich bleibt, ist gross.


Der Herr aber ist es, der selbst vor dir hergeht, er wird mit dir sein und wird dich nicht aufgeben noch dich verlassen; fürchte dich nicht und erschrick nicht!

5. Mose 31, 8


Fragst du dich, wie die Stimme Gottes klingt? Und wie du sie in deinem Leben wahrnehmen kannst? Ich ermutige dich zu folgendem Gebet: "Vater im Himmel, ich danke dir, dass du mir die Fähigkeit geschenkt hast, deine Stimme zu hören. Bitte zeig du mir ganz persönlich, wie ich dein Reden wahrnehmen kann. Ich danke dir, dass du meine inneren Augen und Ohren für deine Worte öffnest! Ich möchte deine Stimme hören! Amen."


Und wenn er seine Schafe herausgelassen hat, geht er vor ihnen her; und die Schafe folgen ihm nach, denn sie kennen seine Stimme.

Johannes 10, 4


Finde heraus, wie Gott zu dir redet und übe. Nur so kannst du herausfinden, wie die Stimme Gottes für dich klingt. Eine tolle Möglichkeit ist, dich mit Freunden zu diesem Thema auszutauschen und gemeinsam zu üben. So kannst du in einem sicheren Rahmen tiefer in die Beziehung zu Gott hineinwachsen und seine Gedanken über dir und deinem Umfeld wahrnehmen.

Gott möchte sich in deinem Leben offenbaren.

Wie nimmst du die Stimme Gottes wahr? Ich freue mich auf deinen Kommentar und zu erfahren, wie Gott in deinem Leben wirkt.


98 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen