Im Segen Gottes laufen - zwischen Berufung und Versagen

Bevor Arabelle's Blog in die Sommerpause geht, teile ich mir dir ein Thema, das mich während dem vergangenen Jahr begleitete. Ist dir von ganzem Herzen bewusst, wie Gott dich sieht?


Vielleicht kannst du dich mit meinen Gedanken identifizieren: eigentlich wüsste ich, dass ich zu einem siegreichen Leben berufen bin, doch die Realität fühlt sich oft anders an. Ich schaue auf mein Leben und habe das Gefühl, den Segen höchstens in weiter Ferne zu sehen. Meine eigenen Unzulänglichkeiten und Misserfolge sehen dann wie unüberwindbare Riesen aus.

Bis vor einem Jahr versuchte ich, ein möglichst gutes Christenleben zu führen. Ich las die Bibel, betete, besuchte eine Kirche und doch fiel es mir immer wieder schwer, im Glauben dranzubleiben. Andere Dinge schienen spannender oder verlockender zu sein und so wendete ich mich Nonsens zu, der mir nicht einmal gut tat. Um die Ecke wartete dann auch schon das schlechte Gewissen, das mir sagte, dass ich versage.


Im letzten Jahr verstand mein Herz zum ersten Mal, dass Gott mich immer perfekt sieht. Er schaut nicht darauf, wie viel ich in der Bibel lese oder wie erfolgreich ich mein Leben meistere. Sogar wenn ich mich richtig daneben benehme, bin ich für ihn noch immer absolute Perfektion. Gott sieht mich durch Jesus Christus und Jesus ist perfekt. Deshalb bin auch ich in Gottes Augen perfekt.

Gott sieht mich, unabhängig von meinem Verhalten, perfekt. Die Frage bleibt: mit welchen Augen sehe ich mich?

Ich BIN gesegnet


Ich teile mit dir die Bibelstelle, welche mir die Augen öffnete:


Gepriesen sei der Gott und Vater unseres Herrn Jesus Christus, der uns gesegnet hat mit jedem geistlichen Segen in den himmlischen Regionen in Christus, ...

Epheser 1, 3

Gott hat dich und mich bereits mit jedem Segen aus den himmlischen Regionen gesegnet. Weshalb fällt es so schwer, dieses Geschenk anzunehmen? Es ist doch offensichtlich, dass wir aus eigener Leistung nichts hinzufügen können. Der Segen wartet nicht im nächsten Lebensereignis, im perfekten Job, der langersehnten Liebesbeziehung oder im finanziellen Reichtum.

Gottes Segnungen sind im Hier und Jetzt ergreifbar.

Paulus ist ein wunderbares Vorbild darin, ungehindert im Segen Gottes zu gehen. Er wurde in seinem Leben als Christ immer wieder bedrängt und sogar misshandelt. Obwohl er sein ganzes Leben dem Herrn zur Verfügung stellte, waren seine Lebensumstände alles andere als einfach. Paulus offenbart im Philipperbrief das Geheimnis, wie ein Christ im Segen Gottes wandeln kann:


Nicht wegen des Mangels sage ich das; ich habe nämlich gelernt, mit der Lage zufrieden zu sein, in der ich mich befinde. Denn ich verstehe mich auf Armsein, ich verstehe mich aufs Reichsein; ich bin mit allem und jedem vertraut, sowohl satt zu sein als auch zu hungern, sowohl Überfluss zu haben als auch Mangel zu leiden. Ich vermag alles durch den, der mich stark macht, Christus.

Philipper 4. 11 - 13


Paulus legte seinen Fokus niemals auf seine Umstände - egal ob diese positiv oder negativ waren. Er schaute stets auf Jesus und die Segnungen, die Gott für ihn bereithält. Um in dieser Wahrheit zu leben, muss ich tief in meinem Herzen verstehen, wie Gott mich sieht. Ich muss aufhören, meine widrigen Lebensumstände oder Minderwertigkeiten zu fokussieren und anfangen, mich mit Gottes Augen zu sehen.

Um mich durch Gottes Augen zu sehen, muss mein Herz verstehen, wie er mich sieht.

Ich begann letztes Jahr damit, Bibelstellen im Neuen Testament zu studieren, welche die Wörter «in ihm» , «in Christus», «durch Christus» oder «durch ihn» beinhalten. Gott sieht mich durch Jesus Christus. Und deshalb gelten diese Bibelstellen, die «in ihm» , «in Christus», «durch Christus» oder «durch ihn» beinhalten, auch für mein persönliches Leben.


Fürs Verständnis liste ich einige Bibelstellen auf, die aufzeigen, wie Gott mich sieht. Es ist so heilsam, die Briefe im Neuen Testament nach diesen Zusagen zu durchforsten und ins eigene Leben zu übertragen. Wichtig ist, dass die Bibelstellen in der Vergangenheit oder Gegenwart liegen.


  • Aber in dem allem überwinden wir weit durch den, der uns geliebt hat. Römer 8, 37 Ich bin eine Überwinderin und Geliebte!

  • Darum: Ist jemand in Christus, so ist er eine neue Schöpfung; das Alte ist vergangen; siehe, es ist alles neu geworden! 2. Korinther 5, 16 Ich bin eine neue Schöpfung!

  • Denn er hat den, der von keiner Sünde wusste, für uns zur Sünde gemacht, damit wir in ihm zur Gerechtigkeit Gottes würden. 2. Korinther 5, 21 Ich bin die Gerechtigkeit Gottes!

  • und hat uns mitauferweckt und mitversetzt in die himmlischen Regionen in Christus Jesus. Epheser 2, 6 Ich bin mitauferweckt und die himmlische Region sind für mich erlebbar.

  • Denn das Gesetz des Geistes des Lebens in Christus Jesus hat mich frei gemacht von dem Gesetz der Sünde und des Todes. Römer 8, 2 Ich bin von der Macht der Sünde und des Todes befreit. Ich bin frei!

  • Da seine göttliche Kraft uns alles geschenkt hat, was zum Leben und zum Wandel in Gottesfurcht dient, durch die Erkenntnis dessen, der uns berufen hat durch seine Herrlichkeit und Tugend. 2. Petrus 1, 3 Mir ist alles geschenkt, das zu einem Leben in Gottesfurcht dient. Ich bin dazu berufen!

  • und ihr seid zur Fülle gebracht in ihm, der das Haupt jeder Herrschaft und Gewalt ist. Kolosser 2, 10 Ich lebe in der Fülle und im Sieg!

  • Da wir nun aus Glauben gerechtfertigt sind, so haben wir Frieden mit Gott durch unseren Herrn Jesus Christus, Römer 5, 1 Ich bin gerechtfertigt und habe Friede mit Gott!

Wenn dich diese Thematik interessiert, empfehle ich dir von Herzen die Predigtserie von Reinhard Hirtler zum Neuen Bund. Ich verlinke dir unten zwei Videos, welche die Zusagen Gottes - oder wie Reinhard Hirtler sagen würde den «Gottfakten» - aufgreifen.


Ich wünsche dir eine wundervolle Sommerzeit und dass du immer mehr verstehst, wie sehr du gesegnet, geliebt und gewollt bist!


Alles Liebe





Gottes Zusagen / Gottfakten ab 1 Stunde 10 Minuten (Theorie)



Gottes Zusagen / Gottfakten ab 1 Stunde und 9 Minuten (Praktischer Teil)



97 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen